HR-Plattform


Bildung von Kaderreserven

Die Umsetzung von großen Investitionsprojekten bedarf eines größeren Fachkräfteeinsatzes in ganz verschiedenen Fachbereichen. Die Projektumsetzung setzt die Beschaffung von mehr als 70.000 neuen Arbeitsstellen voraus, die sich nur als eine tolle Möglichkeit, sondern auch als große Herausforderung für das Kaderausbildungssystem darstellen.

Die Aufgabe des Vereins für die Entwicklung des Jenisseischen Sibiriens ist die Entwicklung und Durchführung von Maßnahmen, die den Fachkräftebedarf bei den Unternehmen, die sich am IIP Jenisseisches Sibirien beteiligen, abdecken lassen. Zu diesen Maßnahmen zählen vor allem weitgehende Recherche und effizienter Einsatz von Arbeitskräften aus den Regionen des Jenisseischen Sibiriens.   

Auf der Plattform werden plangemäß große Ausschreibungen stattfinden, die die Suche und Auswahl von besten Facharbeitern  (z.B. die überregionale Ausschreibung „Profis des Jenisseischen Sibiriens“ nach WorldSkills-Kriterien), Fachkräften, Managern und Leitern (z.B. die überregionale Ausschreibung „Spitzenreiter des Jenisseischen Sibiriens“  — mehr lesen) ermöglichen. Die Investoren werden als strategische Partner dieser Ausschreibungen treten.

In der ersten Hälfte des Jahres 2019 wird nach einer mehrstufigen Ausschreibung „Spitzenreiter des Jenisseischen Sibiriens“ ein Verzeichnis aus 500 Fachkräften, Managern und Leitern im Alter von 21 bis 50 Jahren erstellt. Die Investoren können aus diesem Verzeichnis Fachkräfte auswählen, die sie für die Umsetzung ihrer Projekte benötigen.

In der zweiten Hälfte des Jahres 2019 wird nach einer Demonstrationsprüfung für Absolventen der Berufs- und Fachschulen, Durchführung der regionalen Ausschreibungsetappen WorldSkills und einer überregionalen Ausschreibung „Jenisseisches Sibirien – Generation von Profis“ (nach WorldSkills-Kriterien) ein Verzeichnis aus 1.000 Facharbeitern erstellt. Dieses Verzeichnis steht den Investoren zur Verfügung und muss ihnen bei der Mitarbeiterauswahl helfen.